Mein Lesemonat März & Neuzugänge



Hallo allerseits!

Der März hat sich bei mir etwas gezogen und ging auch mit einigen beruflichen Veränderungen einher! Und zwar mache ich jetzt endlich das, was mir Spaß macht und ärgere mich nicht mehr im Einzelhandel rum: aktuell mache ich 2 Tage die Woche ein Praktikum, das später zu einem Traineeship Redaktion & PR wird, die anderen 3 Tage arbeite ich als Werkstudent im Bereich Marketing/Content Management. Und ich muss sagen, ich war jobmäßig noch nie glücklicher! Klar, das große Geld kommt erst mal nicht rein, aber dafür macht es sehr viel Spaß. Mein Lesemonat März ist wegen der vielen Änderungen auch mein Monat der Schande 😀 Es haben sich den Monat über unheimlich viele neue Bücher angehäuft, und beim Zusammenstellen der Liste ist mir auch erst einmal klar geworden, WIE viele! Gelesen habe ich allerdings leider nicht so viel… Leider war die Zeit etwas knapp. 🙁

Gelesen:

Gelesene Bücher im März

7 Bücher habe ich im März gelesen, leider war davon nichts wirklich herausragend, was echt schade ist. Zu allen Büchern findet ihr hier auf dem Blog auch eine Rezension:

Zugelegt: (Ihr müsst echt beide Augen zudrücken, was sich da angehäuft hat, ist echt schlimm… mein extremster SUB-Aufbau Monat bisher!)

SUB-Aufbau März

Das darf man echt keinem zeigen… (wo ist nur dieser Affen-Icon bei WordPress, wenn man ihn braucht?) Mein Ziel für April ist auf jeden Fall, den Stapel zu halbieren und zumindest die Leseexemplare alle zu schaffen. Die 19(!) neuen Bücher haben sich folgendermaßen angesammelt:

  • 6 sind von Tauschticket: „Hallo Leben, hörst du mich?“, Jack Cheng; „Das Geräusch einer Schnecke beim Essen“, Elisabeth Tova Bailey; „Ein ganzes Leben“, Robert Seethaler; „Einfach unvergesslich“, Rowan Coleman; „Das Unglück anderer Leute“, Nele Pollatschek; „Schlamassel“, Edna Mazya.
  • 1 von Booklooker: „Vielleicht ist es sogar schön“, Jakob Hein.
  • 1 von eBay: „Die Terranauten“, T.C. Boyle
  • 1 vom lieben Flo: „In jedem Augenblick unseres Lebens“, Tom Malmquist <3
  • Die restlichen drölf Millionen sind alle vom Verlag, ihr dürft also mit vielen Rezensionen im April rechnen! 🙂
  • nicht auf dem Bild: „Die steinerne Matratze“ & „Das geheime Leben des Monsieur Pick“, beide sind gerade bei der Schwiegermama in spe 🙂 (auch vom Verlag)

Also zusammengefasst habe ich diesen Monat keine wirklich herausragenden Bücher gelesen, aber dafür umso mehr gesammelt ^^“ … das ändert sich ab sofort, ich habe mir ein Quasi-Kaufverbot auferlegt (ok, „Waking Gods“ von Sylvain Neuvel erscheint nächste Woche und ich musste vorbestellen… und „Alles außer irdisch“ von Horst Evers gab es endlich bei Tauschticket, das kam heute… ach ja, und „Tiger, Tiger“ von Margaux Fragoso hab ich auch bestellt… läuft gut bisher… 😀 )

Was habt ihr im März so gelesen, was hat euch gut und was überhaupt nicht gefallen? Hat euch auch der „Ein fauler Gott“-Hype erreicht? Was sind eure Lesevorhaben im April? 🙂

Du magst vielleicht auch...

Kommentar verfassen