Genki Nakamura: Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Genki Nakamura, Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Lesezeit: 5 Min.»Um etwas zu bekommen, muss man auf etwas anderes verzichten.« — Eine emotionale, zum Nachdenken anregende Geschichte, die dennoch nicht ihren Humor vergisst. Ein junger Briefträger erfährt überraschend, dass er einen unheilbaren Hirntumor hat. Als er nach Hause kommt, wartet auf ihn der Teufel in Gestalt seines Doppelgängers. Er bietet ihm einen Pakt an: Für jeden Tag, den er länger leben möchte, muss eine Sache von der Welt verschwinden. Welche, entscheidet der Teufel. Der Briefträger lässt sich auf dieses Geschäft […]

Weiterlesen

Neue Bücher im Herbst: Ich freu mich! Teil 2

Bücherstapel

Lesezeit: 6 Min.Nachdem ich euch neulich einige Highlights der Herbstprogramme von KiWi, Dumont und Kunstmann vorgestellt habe, möchte ich euch heute einen Blick auf die Vorschau-Lieblinge aus dem Ullstein Verlag, von Piper und dem berlin Verlag vorstellen. Ich sage nur so viel: Ich wünschte, es wäre schon Herbst! ♥   Ullstein Verlag Donat Blum OPOE Opoe ist die Fremde. Die fremd gebliebene Großmutter. Nun ist sie tot. Die einsame und exzentrische Frau, die ihn bis zum Schluss gesiezt hat. Der Enkel reist […]

Weiterlesen

Zdenka Becker: Samy

Zdenka Becker, Samy

Lesezeit: 5 Min.Unangenehm, bedrückend und leider immer noch Realität. Samy, der Sohn eines indischen Psychiaters aus Wien, wächst bei seiner slowakischen Mutter in der Nähe von Bratislava auf. Das Schicksal meint es nicht gut mit dem schüchternen Samy — sein Leben ist von Enttäuschungen und Niederlagen geprägt. Weil er dunkelhäutig ist, wird er von frühester Kindheit an mit Ablehnung und Anfeindungen konfrontiert. Vor allem Harry, sein Freund aus Kindertagen, macht ihm das Leben schwer. Als Harry im Erwachsenenalter Leader einer Skinhead-Gruppe wird, […]

Weiterlesen

Victoria Hohmann: Vom Dazwischen

Victoria Hohmann, Vom Dazwischen

Lesezeit: 5 Min.Erzählungen, die überraschen, zum Denken anregen und im Gedächtnis bleiben! Eine junge Frau in der Fremde, ein Maler in der Schaffenskrise, ein Mädchen, das sich zu seiner Homosexualität bekennt, ein Hasskommentare-Schreiber, eine Frau im Griff einer Angsterkrankung, eine andere im Griff ihres Smartphones, ein frustrierter Familienvater, ein angetrunkener Existenzialist, sogar eine Unbekannte in einer Wand. Getragen von einer assoziativen, bildreichen Sprache, entfaltet sich in zwölf Geschichten ein Mikrokosmos von Schicksalen mit oftmals unverhofften Wendungen. (zur Verlagsseite) Nachdem ich fast genau […]

Weiterlesen