Gaming // Top 5: Auf diese Indie Games freue ich mich dieses Jahr – KillMonotony Buchblog
  • Gaming

    Top 5: Auf diese Indie Games freue ich mich dieses Jahr

    Indie Games Vorschau 2019
    Lesezeit: 9 Min.

    2019 läuft zwar schon eine Weile, dennoch ist es noch nicht zu spät, auf die Videospiel-Neuerscheinungen im Indie-Sektor zu blicken. Da ich gern im Casual Games-Bereich unterwegs bin und entspannte, nicht zeitbasierte Spiele mag (am liebsten natürlich Point & Click), schaue ich natürlich regelmäßig, was es Neues gibt und was in naher Zukunft auf die Konsolen kommen wird. Da die großen Publisher weniger auf Casual Games setzen, werde ich meist bei Indie-Entwicklerstudios fündig und möchte euch meine Entdeckungen etwas näher vorstellen. Die folgenden Titel sind für 2019 angekündigt, haben jedoch noch kein fixes Release-Datum.

     

    Knights and Bikes (Foam Sword Games & Double Fine / PC, PS4)

    Double Fine Presents: Knights and Bikes
    © Double Fine Presents

    Knights and Bikes spielt in den 80ern auf einer fiktiven Insel, die die beiden Freundinnen Nessa und Demelza gemeinsam erkunden und viele Abenteuer bestehen müssen. Hierbei ist das zentrale Thema der Zauber der Kindheit, aus allem etwas Spielbares improvisieren zu können, und so wird die Insel zum Abenteuerland. Als jedoch Bagger und Walzen anrücken, um die Siedlung platt zu machen, müssen die beiden die Erwachsenen retten – und natürlich auch die Insel! Und dann ist da auch noch der versteckte Schatz, den die beiden Mädels unbedingt finden müssen und die Gans, die gefüttert werden will, damit sie bei Rätseln hilft.

    Die verdammt hübsche Optik und das intuitiv anmutende Gameplay (wie man es im Trailer sieht) sehen nach viel Spielspaß aus, der hoffentlich zeitgleich auf PC und Konsole erscheint – denn nichts ist schöner, als gemütlich auf dem Sofa fläzend ein so toll designtes Spiel zu zocken, als sich den nächsten Nackenkrampf am Laptop zu holen! 🙂

    Double Fine Presents: Knights and Bikes
    © Double Fine Presents

    Mehr Infos zu Knights and Bikes sowie den Trailer findet ihr auf der Website des Entwicklerstudios.


     

    Mineko’s Night Market (Meowza Games & Humble Bundle / PC, Switch)

    Meowza & Humble Bundle: Mineko's Night Market
    © Meowza Games

    Huch, was ist das denn? Dieses kunterbunte Spiel besticht mit seiner äußerst niedlichen Optik und lauter Katzen, heißt also vermutlich nicht umsonst Mineko‘s Night Market. Die Entwickler beschreiben ihr Spiel bei Twitter folgendermaßen: “A game about crafting crafts, eating eats, and catting cats.” – na, wenn das mal nicht charmant ist? Wer Katzen mag und vielleicht auch Fan von entspannten Games a là Harvest Moon oder Stardew Valley ist, bekommt im Trailer zu Mineko’s Night Market einiges geboten. Worum es genau geht oder ob es eine Story gibt, ist bisher nicht wirklich erkennbar, aber hey, aus angepflanzten äääh Dingern wachsen Katzen! Und die so gewachsenen Kätzchen scheinen dir dann auch die ganze Zeit hinterherzulaufen. Also den Cuteness-Preis hat dieses Spiel ja locker in der Tasche! Für ein paar entspannte Stündchen an der Switch ist also gesorgt.

    Meowza & Humble Bundle: Mineko's Night Market
    © Meowza Games

    Mehr Infos zu Mineko’s Night Market sowie den Trailer findet ihr auf der Website des Entwicklerstudios.

    The Artful Escape of Francis Vendetti (Beethoven and Dinosaur / PC, Xbox One)

    Beethoven and Dinosaur: The Artful Escape of Francis Vendetti
    © Beethoven and Dinosaur

    Dieses Spiel sieht absolut umwerfend aus! Allein der Trailer ist so bunt, so kreativ und einfach nur WOW. Es geht um den titelgebenden Francis Vendetti, ein Musiker, der vor seinem ersten Auftritt in einen Zwiespalt zwischen dem Erbe seines Onkels, einer berühmten Folk-Legende, und seiner eigenen Kreativität. Kann er das auferlegte Erbe und die Erwartungen der Menschen abschütteln und seine eigene Musik, die aus den Untiefen des Kosmos stammt, verwirklichen? Er begibt sich auf eine Reise, eine Reise durch hypnotische, halluzinogene Landstriche. Hier versucht Francis, seine neue Persona zu erschaffen. Eure Aufgabe ist es, ebendiese Persona so einzigartig und schillernd wie möglich zu gestalten. Dem Trailer und ersten Screenshots nach zu urteilen, sind die Gestalten, die sich in The Artful Escape of Francis Vendetti rumtreiben, wirklich einzigartig designed und auch das Spielprinzip scheint etwas ganz Besonderes zu sein: Die kuriosen Gestalten bzw. ihre Geräusche könnt ihr sampeln und diese Samples dann im Spielverlauf nutzen, um Gegenden freizuschalten oder Monster zu hypnotisieren. Die Entwickler sagen: “The Artful Escape of Francis Vendetti is narrative-driven action/adventure, music-sampling, platforming, rhythm laser-light guitar solo kind of game.” – Klingt einleuchtend? Dann schaut euch besser den Trailer an, hier gibt es einiges zu sehen! Wer sich schon mal beim Sampling warm machen will, kann hier bereits ein wenig herumspielen.

    Beethoven & Dinosaur: The Artful Escape of Francis Vendetti
    © Beethoven and Dinosaur

    Mehr Infos zu The Artful Escape of Francis Vendetti sowie den Trailer findet ihr auf der Website des Entwicklerstudios.


     

    Afterparty (night school Studio / PC, PS4, Xbox One)

    night school Studio: Afterparty
    © night school Studio

    Der Name dieses Entwicklerstudios sagt dem einen oder anderen von euch vielleicht bereits etwas, denn hier handelt es sich um niemanden geringeres als die Macher vom Knallergame Oxenfree. Kennt ihr nicht? Wenn ihr Indie-Games und vielleicht auch eine Prise Horror mögt, gemischt mit einer tollen Atmosphäre, solltet ihr mal reinschauen. Für alle anderen gibt’s dieses Jahr den neuesten Streich der Entwickler, Afterparty. Hier geht es um zwei beste Freunde, die nach dem Tod in der Hölle landen und wenig Lust auf ewige Verdammnis haben. Zum Glück gibt es ein Loophole; die Entwickler locken mit der Tagline “Party your way out of hell” – wenn die beiden kürzlich Verstorbenen es schaffen, Satan unter den Tisch zu trinken, dürfen sie wieder zurück auf die Erde. Nur ist Satan ziemlich trinkfest…

    Die Optik von Afterparty macht ziemlich was her, alles wirkt düster und atmosphärisch und ich muss sagen, dass ich schon ziemlich Lust auf ein Point & Click mit diesem witzigen Setting habe.

    night school Studio: Afterparty
    night school Studio

    Mehr Infos zu Afterparty sowie den Trailer findet ihr auf der Website des Entwicklerstudios.

    Psychonauts 2 (Double Fine / PC, PS4, Xbox One)

    Double Fine: Psychonauts 2
    © Double Fine Productions

    Wer kennt nicht Psychonauts, das überaus charmante Adventure-/Platformer-Game aus dem Jahr 2000? Obwohl ich erst einige Zeit später darauf gestoßen bin und mit sehr viel Motion Sickness zu kämpfen hatte (fragt mich nicht warum, realistisches Design ist anders), konnte das sympathische Videospiel mich mit seiner Story komplett überzeugen, die nur vor Humor und Kreativität sprüht. Um ersten Teil von Psychonauts geht es um den jungen Raz, der in einer Zirkusfamilie aufwuchs und dort ausgerissen ist, um sich in das geheime Sommercamp der Psychonauten einzuschleusen. Dort will er eine Ausbildung zum Selbigen erhalten. In diesem Camp sollen übersinnlich begabte Kinder, die etwa Telekinese oder Hellsehen beherrschen, zu Psi-Agenten ausgebildet werden. Dabei bewegt sich der Spieler ständig zwischen der Gedankenwelt, in der das Training stattfindet, und der Realwelt, in der eine ebenfalls sehr reale Bedrohung das gesamte Camp in Gefahr bringt.

    Mit Psychonauts 2 wird die Geschichte um Raz endlich, fast 20 Jahre später, fortgesetzt. Das erste Spiel wurde nämlich mit einem kleinen Cliffhanger beendet – in Q4 2019 können wir uns jetzt auf das Weiterspinnen der Geschichte freuen. Raz ist inzwischen fertig ausgebildet und kehrt zum Camp zurück, um Teil der Top-Agenten zu werden. Doch irgendwie ist alles ganz anders als erwartet…

    Double Fine: Psychonauts 2
    © Double Fine Productions

    Auf dieses Spiel freue ich mich sehr, denn Psychonauts gehört schon zu den Adventure-Klassikern und ist allseits für seinen Witz und Charme beliebt. Die damals etwas klotzige Grafik wurde für die Fortsetzung ordentlich aufgemöbelt und sieht jetzt richtig knackig aus. Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber ich kann’s kaum erwarten, wieder in die Gedankenwelt voller Kuriositäten einzutauchen!

    Mehr Infos zu Psychonauts 2 sowie den Trailer findet ihr auf der Website des Entwicklerstudios.


     

    Honorable Mentions

    Was wäre eine Top 5-Liste ohne eine Nennung derjenigen, die es nicht auf die Liste geschafft haben? 😉 Auf diese beiden Spiele bin ich auch neugierig, aber der Fakt, dass es noch so gut wie keine Infos gibt, lässt den erwarteten Erscheinungstermin 2019 ein wenig in der Schwebe hängen.

     

    Untitled Goose Game (House House / PC, Switch)

    House House: Untitled Goose Game
    © House House
    House House: Untitled Goose Game
    © House House

    Ihr spielt eine Gans, die ihre eigene To-Do-Liste mitbringt und die Aufgaben auf ihre “gans” eigene Weise abhakt und so für reichlich Chaos im Ort sorgt. Erscheint für PC und Switch (und bekommt vielleicht sogar noch einen Namen). Mehr dazu!


     

    Röki (Polygon Treehouse / PC)

    Polygon Treehouse: Röki
    © Polygon Treehouse
    Polygon Treehouse: Röki
    © Polygon Treehouse

    Viel ist hierzu noch nicht bekannt, aber der Trailer sieht wunderschön aus und verspricht ein Point & Click-Game. Es geht um Monster, die nicht existieren sollten, es aber tun. Angelehnt ist Röki an die skandinavische Folklore. Zur Seite des Entwicklerstudios


     

    Na, kribbeln euch schon die Finger? Bevorzugt ihr auch Casual Games oder zockt ihr lieber Action-Titel? Verratet es mir doch in den Kommentaren. 🙂

  • Dir könnte auch gefallen...

    8 Kommentare

  • Reply literallysabrina 26. April 2019 at 13:21

    Liebe Tina,

    das sind wirklich richtig schöne und vielversprechende Titel, die du hier vorstellst. Ich liebe ja Point & Click-Adventures, da geht es mir so wie wir. Ich bevorzuge ruhige, gemütliche Games, klicke mich gerne durch die komplette Karte oder strenge meine Gehirnzellen bei Strategie-Spielen an. Das ist so meine Welt und es freut mich, dass ich hier jetzt jemand Gleichgeseinnten gefunden zu haben scheine!

    Mir persönlich gefällt Röki aus deiner Liste am Besten, das kannte ich bisher noch nicht, werde aber in jedem Fall die Augen offen halten und versuchen herauszufinden, wann VÖ ist.

    Ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende!

    Herzliche Grüße
    Sabrina

  • Reply Kate 1. Mai 2019 at 10:03

    Hallöchen,
    zu allererst: Ist dein neuer Header toll! Ich bin ja richtig verliebt ♥ Hast du den selbst gemacht?
    Mineko’s Night Market sieht ja fantastisch aus! Spätestens wenn das Spiel erscheint, muss ich mir dann wohl doch mal eine Switch holen 😀
    Der Trailer von “Afterparty” ist ja auch großartig! Das Spiel macht mich jetzt zwar nicht so an, aber der Trailer ist klasse.
    Röki sieht auch toll aus, da bin ich gespannt auf nähere Infos 🙂
    Toller Beitrag! Leider nicht für mein Konto.
    Liebste Grüße, Kate

    • Reply Tina 17. Mai 2019 at 07:17

      Hallo Kate!

      Erst mal ein riesen SORRY, dass ich so lausig im Kommentare beantworten bin! Asche auf mein Haupt.

      Und ein riesen Dankeschön! ❤️ Toll, wenn auch meine Beiträge über nicht-Buch Themen gelesen werden und gefallen!!

      Den Header habe ich tatsächlich nicht selbst gemacht, sondern mir eine Lizenz gekauft… Es wäre toll, wenn ich sowas könnte!

      Liebste Grüße
      Tina

  • Reply Kate 4. Mai 2019 at 08:48

    Übrigens ist wegen dir seit einer Woche nur noch die Nintendo Switch in meinem Kopf! Ich will sie jetzt so unbedingt haben.

  • Reply Die Sache mit dem Vergleichen | Blogliebe #2 | Kateastrophy 17. Mai 2019 at 06:01

    […] mich damit. Einen sehr schönen Gaming-Beitrag hat sie vor kurzem erst geschrieben, nämlich über fünf tolle Games, die 2019 erscheinen sollen. Leider hat sie dadurch auch Schuld daran, dass ich den ganzen Tag damit verbracht habe, nach Wii […]

  • Reply Tina 17. Mai 2019 at 12:32

    Ha, dann habe ich meinen Job richtig gemacht Und ich muss sagen, es ist einfach super bequem damit! Wobei manche Spiele auf der Switch vermutlich auf dem DS besser wären, wo man eben diese zwei Bildschirme braucht. ❤️

  • Reply Mein Mai 2019 | Kateastrophy 1. Juni 2019 at 14:12

    […] Aber wir wollten warten, bis sie etwas günstiger ist oder auf ein unschlagbares Angebot. Durch diesen Beitrag von Tina bin ich in diesem Entschluss stark ins Schwanken gekommen. Denn diese Spiele, die sie da […]

  • Reply Linkempfehlungen vom Mai 2019 | Kateastrophy 14. Juni 2019 at 07:01

    […] Besonders toll fand ich die Sammlung an Indie-Games, die demnächst erscheinen sollen. In diesem Beitrag habe ich so tolle Spiele entdeckt, die ich unbedingt haben will. Und seit dem will ich auch ganz […]

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    %d Bloggern gefällt das: