Hitzewelle & Cover-Mimimi: Lesemonat Mai



Hallo ihr Lieben!

Der Mai ist zu Ende, juhu! Mir war es nämlich jetzt schon zu heiß draußen und das täglich vorhergesagte Gewitter kam dann doch nie. Der Juni bringt jetzt zwar kein kühleres Wetter, aber dafür bringt er uns näher an den Herbst! Aber blicken wir mal zurück: Im Mai gab es viel Tohuwabohu um die DSGVO, Einblicke in die Herbstprogramme der Verlage und viele Feiertage, die zum Lesen einluden. Ich glaube, an denen liegt es auch, dass ich so viel gelesen habe (plus eine unfreiwillige Pause — das Wetter macht mich fertig — in der ich vier Bücher gelesen/beendet habe). Oh ja: Im Mai habe ich nicht nur viele Rezi-Exemplare „weggesnackt“, sondern tatsächlich auch mehrere Bücher vom SUB UND von der Ran an den SUB Mai-Challenge, die da lautete: „Alles von einem Verlag!“ — das habe ich mit zwei Büchern vom Diogenes Verlag erreicht. Also, das Pensum das ich mir gesetzt habe pro Monat (2-3 Challenge-Bücher).

Lesemonat Mai 2018

Lesemonat Mai 2018

Der Mai war prall gefüllt mit 16 Büchern, die ich gelesen habe (ein Hoch auf die Feiertage!), und es gab eine gute Mischung aus toll, okay und leider weniger gut. Diesen Monat habe ich auch meine erste Graphic Novel seit langem (oder überhaupt? Ich weiß es nicht) gelesen, von der ich sehr begeistert war, und auch zwei Titel beendet, die schon viel zu lange angefangen auf dem Nachttisch lagen (Nussschale und Das Buch der seltsamen neuen Dinge). Jetzt fehlen nur noch zwei weitere Bücher, und habe endlich mal alle angebrochenen Bücher beendet. Das ist immer eine wahnsinnige Erleichterung!

Gelesen:

SUB Abbau Mai 2018

Wie ihr seht, sind kreuz und quer wieder sehr viele Genres vertreten. Von der Jugend-Dystopie (Moondust) über den gruseligen Thriller (Du hättest gehen sollen) bis hin zum gefühlt hochliterarischen Käse (sorry — Nussschale). Diesen Monat erschien auch der letzte Band der Themis Files von Sylvain Neuvel, doch leider hat der abschließende Band, Only human, nur enttäuscht und einen schalen Nachgeschmack hinterlassen. Außerdem ist auch der neue Teil der Hogarth Shaespeare Reihe, Der Neue aka Othello, erschienen, und wenn im Herbst Macbeth von Jø Nesbø erscheint (leider in einem anderen Verlag und nicht in dem schönen Design!), ist die Reihe mit 8 Büchern ebenfalls abgeschlossen. Meine Rezension kommt sehr bald online! Eine echte Mammut-Lektüre war Das Buch der seltsamen neuen Dinge, das von Prediger Peter erzählt, der seine Frau zurücklässt und auf einen fernen Planeten reist, um die dortigen Bewohner zu missionieren. Fast 700 Seiten fasst dieser Klöpper, und die Geschichte trieft nicht gerade vor Spannung, dennoch war es durchaus lesenswert. Auch hier folgt meine Buchbesprechung bald.

Zugelegt:

Margaret Atwood: Oryx & Crake und The Year of the Flood

Ich wollte ja eigentlich kein Buch von Margaret Atwood mehr anfassen, nachdem ich den Report der Magd, Das Herz kommt zuletzt sowie Die steinerne Matratze gelesen hatte, doch dann stieß ich auf eine wahnsinnig interessante Rezension zu Oryx und Crake, dem Auftakt ihrer MaddAddam-Trilogie (was für ein Name…), und nachdem ich noch einige unglaublich schlechte Bewertungen angeschaut habe, war ich dann überzeugt: Das Buch muss her! Bestellt hatte ich mir eine wahnsinnig hübsche Ausgabe, die leider nicht ankam (seht ihr ja oben), und nachdem ich den ersten Band eingeatmet hatte, zog dann auch Band 2 (diesmal in der hübschen Ausgabe) bald zu mir. Nun habe ich aber gesehen, dass Band 3 nur noch in dieser neonfarben illustrierten Ausgabe erschienen ist und denke mir „Aaargh!“, da die ersten beiden Editionen zwar optisch nicht zusammenpassen (zumindest nicht von vorn, aber dafür von der Seite!), aber wenigstens die gleiche Größe haben. Sachdienliche Hinweise zu „MaddAddam“ Band 3 bitte zu mir! Gibt es eine hübsche Hardcover Ausgabe? Ansonsten sind nur einige wenige Bücher im Mai bei mir eingezogen, viele seht ihr bereits auf dem „gelesen“ Bild.

Für den Juni habe ich noch zwei (hoffentlich reicht das) Beiträge zum Thema Neuerscheinungen geplant, einige Rezensionen stehen noch aus, dazu wird es einen kleinen Post zu Atwoods Büchern geben. Seid gespannt!

Du magst vielleicht auch...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.