Erste Vorschau-Auslese 2019

Neuerscheinung

Lesezeit: 7 Min. Hallo ihr Lieben! Es ist wieder soweit: Die Frühjahrsvorschauen der Verlage sind da und locken mit tollen Büchern, die schon sehr bald in den Regalen eurer lokalen Buchhandlung zu finden sein werden. Ich habe die Vorschauen durchforstet und möchte euch meine Highlights aus den neuen Programmen zeigen. 🙂   Verlagsgruppe Random House Die Verlagsgruppe Random House umfasst ja bekanntermaßen vielerlei […]

Weiterlesen

Amélie Nothomb: Happy End

Amélie Nothomb, Happy End

Lesezeit: 5 Min. Wunderschönes modernes Märchen, das gesellschaftliche Vorurteile gehörig auf den Kopf stellt. Der kluge Sonderling Déodat liebt das einsame Studium der Vögel, die Beobachtung ihres Flugs am Himmel über Paris. Auch Trémière wächst isoliert auf, im verwunschenen Haus ihrer exzentrischen Großmutter. Und wie Déodat lernt sie früh, die Dinge genau zu betrachten und in ihrem Wesen zu erfassen. Eines Tages trifft […]

Weiterlesen

Jetzt gibt’s was auf die Ohren!

Audible Hörbuch: Thomas Meyer

Lesezeit: 4 Min. Mit dem Audible Probemonat habe ich mich nach langen Jahren erneut ans Thema „Hörbücher“ herangetraut. Wie das so gelaufen ist, erfahrt ihr hier. Bezahlte Kooperation • Wer mich kennt, weiß, dass ich um Hörbücher eigentlich einen großen Bogen mache. Vor einigen Jahren hatte ich es mal mit dem Hörbuch zu Philip Pullmans „The Good Man Jesus and the Scoundrel Christ“ […]

Weiterlesen

Meir Shalev: Meine russische Großmutter

Meir Shalev, Meine russische Großmutter und ihr amerikanischer Staubsauger

Lesezeit: 5 Min. Ein humoristisches, aufschlussreiches Portrait einer Familie und des familieneigenen Putzteufels — Großmutter Tonia. Tonia, in den zwanziger Jahren aus Russland nach Israel eingewandert, ist eine starke, eigensinnige Frau, und sie hat einen großen Feind: den Schmutz. Ihm hat sie den Kampf angesagt. Kein leichtes Unterfangen in der ländlichen Jesreel-Ebene. Denn im jungen jüdischen Staat sind Chaos, Staub und Schlamm allgegenwärtig, und […]

Weiterlesen

Fritz Mertens: Ich wollte Liebe und lernte hassen!

Fritz Mertens, Ich wollte Liebe und lernte hassen!

Lesezeit: 8 Min. Das grausame Portrait eines Mörders, der in seiner Kindheit durch die Hölle gehen musste. Der Fall von Fritz Mertens ist einer der ungeheuerlichsten Straffälle der jüngsten Vergangenheit. Weniger wegen des Delikts an sich, sondern wegen des menschlichen und sozialen Versagens, das der Tat vorausging. Das Delikt war Mord, zweifacher Mord. Fritz Mertens wird als 20-Jähriger mit seiner Geliebten im Bett […]

Weiterlesen

Neue Bücher im Herbst: Ich freu mich! Teil 3

Neuerscheinung

Lesezeit: 5 Min. Auch die Verlage Kein & Aber, Diogenes, S. Fischer und Arena haben in ihren Herbstprogrammen zahlreiche tolle neue Bücher. Im dritten Teil meiner Neuerscheinungen-Vorschau möchte ich euch meine Highlights der Programme zeigen.   Verlag Kein & Aber Bob Odenkirk JEDE MENGE MUMPITZ Schauspieler und Komiker Bob Odenkirk kennt man bei uns aus Serien wie «Breaking Bad», «Better Call Saul», «Fargo» […]

Weiterlesen

Fuminori Nakamura: Die Maske

Fuminori Nakamura, Die Maske

Lesezeit: 6 Min. Ein düsteres Portrait einer eigentlich guten Seele, die zum Preis, ihre Liebe zu schützen, zerrissen wird. Die mächtige japanische Kuki-Familie folgt einer menschenverachtenden Tradition: der jeweils jüngste Sohn wird dazu erzogen, das Böse über die Menschheit zu bringen. Und so erhält Fumihiro eine Ausbildung, deren Ziel Zerstörung und Unglück ist, so viel ein einzelner Mensch nur vermag. Doch er hat […]

Weiterlesen

Bücher unter dem Radar: Oktober & November

Ausgelesen & Ausgelassen

Lesezeit: 7 Min. Hallo ihr Lieben! Mit diesem Post rufe ich eine neue, kleine Kategorie ins Leben: Ausgelesen & Ausgelassen. 🙂 Hier möchte ich mir ein wenig Zeit nehmen, um Bücher zu besprechen (auf kleinem Raum), über die ich jetzt keine großformatige Rezension schreiben kann oder mag. Diese Bücher sind bisher in den Monatsrückblicken erwähnt worden, allerdings ohne ihnen mehr als eine Wertung […]

Weiterlesen

Amélie Nothomb: Töte mich

Amélie Nothomb - Töte mich

Lesezeit: 5 Min. Scharfe Dialog-Geschosse und eine irrsinnig komische Charaktere zaubern aus „Töte mich“ ein Buch, das nun zu meinen Lieblings-Nothombs zählt. Die 17-jährige Tochter des Grafen Neville gibt Anlass zur Sorge. Eines Nachts läuft sie von zu Hause davon und wird im Wald halberfroren von einer Wahrsagerin aufgefunden. Als der Vater das Mädchen abholt, pro­phezeit ihm die Hellseherin, er werde demnächst einen […]

Weiterlesen

Amélie Nothomb: Die Kunst, Champagner zu trinken

Amélie Nothomb, Die Kunst, Champagner zu trinken

Lesezeit: 5 Min. Authentisch, charmant und voller bissigem Humor bekommt der Leser Einblick in ein weiteres Kapitel aus Amélie Nothombs Leben. Zwei Schriftstellerinnen, eine Leidenschaft: Amélie und Pétronille suchen den Rausch – in der Literatur und im Champagner. In Paris besuchen sie eine Degustation im Ritz, sie feiern in London und in den Alpen. Doch es gibt Dämonen, die sich auch im besten […]

Weiterlesen