Ausgelesen & Ausgelassen im Januar

Ausgelesen & Ausgelassen

Lesezeit: 8 Min. Heute habe ich drei Bücher für euch dabei, die ich mehr oder weniger in Ordnung fand, für die ich aber nicht genügend Worte finde, um eine Rezension in Komplettlänge zu verfassen. Deshalb gibt’s hier nun alle drei im Schnelldurchlauf und mit ein wenig Senf von mir.   Viet Thanh Nguyen, „Die Geflüchteten“ Ein junger vietnamesischer […]

Weiterlesen

Kurz & Knapp: Bis ans Ende, Marie

Barbara Rieger, Bis ans Ende, Marie

Lesezeit: 4 Min. Worum geht’s? Sie lernt Marie in einer Bar kennen. Sofort entwickelt sich eine innige Freundschaft. Marie ist alles, was sie nicht ist: attraktiv und beliebt, dominant und extrovertiert. Und sie überschreitet gerne Grenzen. Marie ist immer an ihrer Seite und so nahe wie niemand sonst, manchmal zu nahe, zu fordernd, zu bestimmend und verletzend, dennoch […]

Weiterlesen

Simone Hirth: Bananama

Simone Hirth, Bananama

Lesezeit: 6 Min. Eine eigensinnig erzählte Geschichte, die einen ironischen Blick auf Selbstversorger und Weltverbesserer riskiert. Was ist grün und klopft an die Tür? Wer schreit im dunklen Wald von Bananama? Und warum verschließen die Eltern das Haus? Fragen, die sich ein sechsjähriges Mädchen stellt. Sie lebt mit ihren Eltern, selbst ernannten Aussteigern, in einem Haus am Waldrand. […]

Weiterlesen