Kurz & Knapp: Die Polizisten

Hugo Boris, Die Polizisten

Lesezeit: 4 Min. Brandaktuell, sehr kurzweilig und wahnsinnig intensiv! Worum geht’s? Am Ende eines heißen Sommertags werden die Polizisten Virginie, Aristide und Érik mit einem Sondereinsatz beauftragt: Sie sollen einen Flüchtling, dessen Antrag auf Asyl abgelehnt wurde, zum Flughafen bringen. Schnell begreift Virginie, dass den Mann in seiner Heimat der sichere Tod erwartet. Sie und ihre Kollegen geraten […]

Weiterlesen

Donat Blum: Opoe

Donat Blum, Opoe

Lesezeit: 5 Min. Episodenweise und sprunghaft berichtet Blum von seiner Entwurzelung und der Suche nach der Geschichte seiner Großmutter. Opoe ist die Fremde. Die fremd gebliebene Großmutter. Nun ist sie tot. Die einsame und exzentrische Frau, die ihn bis zum Schluss gesiezt hat. Der Enkel reist zu den Orten, an denen sie gelebt hat. Nach Holland und in […]

Weiterlesen

Neue Bücher im Herbst: Ich freu mich! Teil 2

Neuerscheinung

Lesezeit: 6 Min. Nachdem ich euch neulich einige Highlights der Herbstprogramme von KiWi, Dumont und Kunstmann vorgestellt habe, möchte ich euch heute einen Blick auf die Vorschau-Lieblinge aus dem Ullstein Verlag, von Piper und dem berlin Verlag vorstellen. Ich sage nur so viel: Ich wünschte, es wäre schon Herbst! ♥   Ullstein Verlag Donat Blum OPOE Opoe ist […]

Weiterlesen

Melissa Broder: Fische (Spoiler!)

Melissa Broder Fische

Lesezeit: 7 Min. „Fische“ bleibt im Kopf — leider aus den falschen Gründen. Gute Idee, zu viel Eskalation „Fische“ ist ein Roman über eine obsessive Liebe, der Unwirkliches so selbstverständlich in einen Gegenwartskontext einbettet, dass es heutiger nicht sein könnte. Lucy verliebt sich in Theo, den Meermann, dessen Fischschwanz unterhalb der Lenden beginnt. Als Undine 4.0 zwingt er […]

Weiterlesen

Hannes Köhler: Ein mögliches Leben

Hannes Köhler, Ein mögliches Leben

Lesezeit: 6 Min. Ein großer Roman zu einem wichtigen, viel zu wenig besprochenem Thema, bildgewaltig und emotionsgeladen erzählt. Ein Wunsch, den Martin seinem Großvater Franz nicht abschlagen kann: eine letzte große Reise unternehmen, nach Amerika, an die Orte, die Franz seit seiner Gefangenschaft 1944 nicht mehr gesehen hat. Unter der sengenden texanischen Sonne, zwischen den Ruinen der Barackenlager, […]

Weiterlesen

Oskar Roehler: Selbstverfickung

Oskar Roehler, Selbstverfickung

Lesezeit: 6 Min. Politische Inkorrektheit, um zu schockieren: Die „Selbstverfickung“ eines Wutbürgers Gregor Samsa ist ein abgehalfterter Regisseur, Ende Fünfzig, ein ramponierter Typ in einer ramponierten Gesellschaft, der sich in Konsumtempeln und Puffs herumtreibt, um seine Zeit totzuschlagen. Dabei lässt er sein verpfuschtes Leben Revue passieren. Die Tatsache, dass er es als „Kulturschaffender“ vergeudet hat, trägt nicht gerade […]

Weiterlesen

Marc-Uwe Kling: QualityLand

Lesezeit: 9 Min. Eine feine Zukunftssatire — oder auch: An diesem Marketing kommst du nicht vorbei, surrender now! Willkommen in QualityLand! In der Zukunft läuft alles rund: Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, […]

Weiterlesen

Barbara Kenneweg: Haus für eine Person

Lesezeit: 5 Min. Gegen den Kapitalismus und für mehr Freiheit, mehr Selbstbestimmung und Selbstbewusstsein – subtil und wunderschön geschrieben platziert Kenneweg ihre Botschaft. Rosa will ein neues, ein anderes Leben. Sie ist gerade dreißig und hat doch schon viel verloren: beide Eltern, die Liebe — und sich selbst. Radikal kehrt sie ihrem schnellen Großstadtleben den Rücken und zieht […]

Weiterlesen