Bücher, die ich dieses Jahr noch lesen will


Hallo ihr Lieben!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und während ich eigentlich Rezensionen schreiben sollte, betrachte ich aktuell irgendwie lieber meinen Stapel der Bücher, die ich dieses Jahr eigentlich noch lesen wollte (und auch bald besprechen möchte). Denn irgendwie hat sich durch das Herbstprogramm einiges an Wunsch-Büchern angesammelt und dann gibt es ja noch Dinge wie Tauschticket und Vorablesen, wo ich einfach mal zwei Bücher gewonnen habe, von denen auch noch eins gelesen werden will. Will sagen: Ich fasse es nicht, dass bereits die Frühjahrsvorschauen da sind und auch im Januar schon einige Titel erscheinen, die ich unbedingt lesen möchte. Ach ja, dann ist da natürlich noch der Vollzeitjob und ein paar Serien, die ich eigentlich auch längst beenden wollte. Und dieses Jahr, zum ersten Mal seit überhaupt, hatte ich Lust auf weihnachtliche Bücher und oh, die futtern mir auch noch Lesezeit weg, die eigentlich für andere Bücher gedacht war. Upsi. Mit diesen Worten präsentiere ich euch also die Liste der Bücher, die noch darauf wartet, möglichst dieses Jahr gelesen und (sofern möglich) auch besprochen zu werden:

Ja, die richtige Reaktion ist: Was zur Hölle? Ich hoffe also, dass ich innerhalb einer Woche Weihnachts“ferien“ einen beträchtlichen Teil dieses Stapels abbauen und zugleich rezensieren kann. Ja, das ist wahnsinnig und ja, ich müsste jeden Tag zwei Bücher lesen. Und dann ist irgendwann dazwischen ja auch noch Weihnachten, Familie und Besuch von Freunden. Ich werde jedenfalls ein kleines Widget in die Sidebar einbauen, wo ihr immer sehen könnt, ob ich denn auch brav meine Bücher gelesen habe. (Eigentlich mehr für mich, damit ich auch tatsächlich lese) 😀

Was habt ihr euch über die Feiertage vorgenommen zu lesen? Ist euer Lesestapel auch so riesig (bestimmt nicht)?


2 comments

  1. Liebe Tina,

    ich habe mir vorgenommen, meine aktuelle Lektüre zu beenden. Das ist „Was wäre ich ohne dich?“ von Guillaume Musso und vielleicht schaffe ich es, in meinem Krimi noch ein paar Seiten zu lesen. Der zieht sich momentan so sehr, sodass es mir schwer fällt, darin weiterzulesen. Ansonsten könnte ich mir noch vorstellen, den aktuellen Roman von Dani Atkins zu beginnen und – je nachdem, wie viel Zeit ich habe – auch zu beenden. Mehr möchte ich mir aber nicht vornehmen.

    Herzliche Grüße & schöne buchige Feiertage!
    Sabrina

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.